Homestagging

Der erste Eindruck zahlt sich aus.

Immobilien mit Home Staging erfolgreich verkaufen.

Als Home Staging bezeichnet man das professionelle Einrichten von Wohnobjekten zur Verkaufsförderung. Ein gelungenes Home Staging verschafft dem potentiellen Käufer beim Betreten der Räume die Möglichkeit, das Objekt vor seinem geistigen Auge selbst einzurichten und erhöht auf diese Weise die Chancen, eine Immobilie schneller und gewinnbringender zu verkaufen.

Wohnzimmer

Beispielhaftes Home Staging für ein Wohnzimmer –      weitere Beispielbilder finden Sie hier

 

Nur 20% aller Menschen sind in der Lage, sich einen unmöblierten Raum möbliert vorzustellen. Das professionelle Einrichten der Verkaufsobjekte durch Home Staging unterstützt die Interessenten beim Visualisieren. Home Staging führt laut Umfragen zu einer Halbierung der Verkaufszeit und in der Regel zu einem 10-15% höheren Verkaufspreis.

Wollen Sie also eine Immobilie in der Region Weilburg und Limburg erfolgreich verkaufen, empfiehlt sich Home Staging als verkaufsoptimierendes Tool. Ich berate Sie gerne mit meinem Team von Miriam Kunz-Immobilien, wie Sie Ihre Immobilie mit Home Staging noch schneller und gewinnbringender verkaufen.

Home Staging in bewohnten Immobilien:

Ein gemütliches Zuhause zeichnet sich durch viele persönliche Dinge aus. Sie schaffen eine Atmosphäre, in der sich jeder Besucher sofort aufgehoben fühlt. Käufer einer Immobilie allerdings nicht. Persönliche Gegenstände auf Fotos lenken den potentielle Käufer eher ab. Alltägliche Dekoration und die individuelle Wohnsituation geben dem Käufer bei der Besichtigung das Gefühl, in die Privatsphäre des Besitzers einzudringen. Er geht innerlich auf Distanz. Dies wirkt sich negativ auf den Verkaufserfolg der Immobilie aus.

Home Staging schafft durch inszenierte und distanzierte Raumdekoration eine neutrale Wohnsituation, die dem Besucher die Möglichkeit gibt, den Raum distanziert zu betrachten und mit seinen eigenen Ideen zu füllen.

Beim Home Staging in bewohnten Räumen lagern wir in Zusammenarbeit mit den Bewohnern, die die Immobilie verkaufen wollen, persönliche Gegenstände aus, nimmt kleine Schönheitsveränderungen vor und stellt vorhandene Möbel und Dekoration um oder ergänzt sie, wenn nötig.

Home Staging in leerstehenden Immobilien:

Ohne Möbel und Dekoration wirken Wohnungen kalt, unwohnlich und kleiner, als sie sind. Schon mit einigen neutralen Möbeln, einer dezenten Dekoration und dem richtigen Licht wird die Vorstellungskraft der potentiellen Käufer beflügelt und die Kaufentscheidung positiv beeinflusst. Zudem helfen gezielt platzierte Möbelstücke, dem Besucher ein Gefühl für die Raumgröße und die mögliche Gestaltung mit eigenen Möbeln zu geben. Mein Team von Miriam Kunz – Immobilien setzt dies für Sie um und hilft damit potentiellen Käufern, sich für Ihre Immobilie zu entscheiden.